historisches Gebäude in gefragter und ruhiger Stadtteillage mit Entwicklungspotential

Merkliste (0)
4.150.000,00 EUR   |   -   |     |  

Beschreibung

Willkommen im Herzen des westlichen Karlsruhes, wo Geschichte auf gefragte Stadtteillage trifft. Das 4-geschossige Gebäude mit seiner ansprechenden historischen Fassade stammt aus dem Jahr 1902. Zwischen 1939 und 1945 wurden Teile des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen und wiederaufgebaut. Ab diesem Zeitpunkt dienten die Räume zu Büro- und Wohnzwecken. Im Jahr 1972 erfolgte ein genereller Umbau zu einem Bürohaus mit Hausmeisterwohnung. In den letzten Jahrzehnten hatte das Verwaltungsgericht hier ihre Nebenstelle.

Zum Gebäude gehört auch ein ruhiger Garten und eine Zufahrt zu einer Doppelgarage die an das Nachbargrundstück angrenzt. Das Anwesen verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 1.100 m². Das Gebäude ist nach seiner bisherigen Nutzung sanierungsbedürftig und bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit, ein Juwel zu schaffen. Ob als repräsentatives Bürogebäude mit einladenden Grundrissen oder als luxuriöses Wohnhaus mit großzügigen Wohnbereichen – die architektonischen Strukturen lassen Raum für individuelle Visionen. Im Zuge des Umbaus wurde bereits ein Personenaufzug eingebaut, der als Pluspunkt zur Barrierefreiheit hervorgehoben werden kann. Das Haus bietet wesentliche Chancen ein charaktervolles Gebäude mit hochwertigen Materialien zu schaffen.

Das ansprechende Anwesen ist eingebettet in eine Nachbarschaft, die von herrschaftlichen Gründerzeithäusern und der gegenüberliegenden Auferstehungskirche geprägt ist. In der Nachbarschaft finden sich einige Staatsbauten und idyllische Grünflächen bieten ein äußerst attraktives Wohnambiente für anspruchsvolle Mieter/Käufer.

Fläche

gesamt: ca. 1.192,89 m², aufgeteilt wie folgt:

Erdgeschoss: ca. 246,81 m²

Obergeschoss: ca. 256,07 m²

Obergeschoss: ca. 250,71 m²

Dachgeschoss: ca. 194,44 m²

Kellergeschoss: ca. 244,86 m²

Ausstattung

Die Ausstattung des Hauses entspricht den Anforderungen des bisherigen Nutzers und kann von Ihnen individuell neu gestaltet werden. Grundrissveränderungen und freie Materialwahl sind hier klare Vorteile im Zuge einer Sanierung.

+ Personenaufzug

+ schöner grüner Garten in Westausrichtung

+ Balkon im 1. und 2. Obergeschoss

+ Doppelgarage

Lage

Die Straße wurde 1938 nach dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923) benannt.

Das Anwesen befindet sich in der Röntgenstraße, einer sehr beliebten Stadtteillage der Karlsruher Weststadt, und ist geprägt von einer ansprechenden Atmosphäre und gepflegten Nachbarhäusern. Die zentrale aber dennoch ruhige Wohnumgebung macht die Objektlage besonders. Die Röntgenstraße selbst ist eine Sackgasse. Sie führt Richtung Süden direkt auf den Schulhof des Helmholtz-Gymnasiums zu und ist somit ein nahezu unbefahrener Straßenabschnitt. Angrenzend befindet sich die Südliche Hildapromenade, die zum Spazieren einlädt. Unweit entfernt ist auch der Haydnplatz mit seinem Wasserspiel.

Der kurze Weg zur Haltstelle am Mühlburger Tor ermöglicht die flexible und einfache Mobilitätsgestaltung. Mit dem Rad oder PKW sind Sie in wenigen Minuten in der Innenstadt oder auf der Südtangente/Autobahn.

Angebots-ID: Röntgenstraße 2a
Verfügbar ab: nach Absprache
Kaufpreis: 4.150.000,00 EUR
Provision für Mieter: 4% aus dem Kaufpreis zzgl. MwSt.
Grundstücksfläche: 767 m²
Baujahr: 1902,1939,1945,1972
AufzugGarage

76133